EchtPrivat.de – Sexannoncen mit Fokus auf Telefonkontakte

EchtPrivat.de richtet den Fokus ebenfalls darauf sich erotisch näherkommen zu können. Dabei hat die Kontaktaufnahme per Handy/Telefonat einen hohen Stellenwert. Aber man kann natürlich auch innerhalb des Systems Nachrichten versenden. Die Homepage hat ein recht minimalistisches Design, was nicht unbedingt schlecht sein muss. Gerade auf dem Handy wirken überladene Webseiten schnell unübersichtlich.

Kostenfreie Anmeldung

Die Registrierung umfasst Benutzername und gewünschtes Passwort. Man erhält eine Bestätigungsmail, die man bestätigen MUSS, ansonsten gelangt man nicht in den Userbereich.

Anmeldeformular

Als nächsten Schritt muss man typische Fragen ausfüllen. Es wird nach dem Alter, Wohnort, Geschlecht und Suchpräferenzen gefragt – siehe Bild. Was EchtPrivat.de von anderen Seiten unterscheidet ist die Frage nach der Handynummer. Hier wird offensichtlich, dass hier das Kennenlernen per Telefon favorisiert wird.
Es heißt, dass man direkt anonym miteinander telefonieren kann und so sofort die Stimme der anderen Person vernehmen kann um sich so gleich einen Schritt näher zu sein. Dabei erfährt der Gesprächspartner die eigene Telefonnummer nicht, denn sie wird von einer Zentrale weitergeleitet. Es ist aber nicht erforderlich seine Handynummer anzugeben, aber da das gemeinsame Telefonieren sozusagen die Hauptfunktion darstellt, ist es geradezu witzlos dieses Feature nicht zu nutzen.

Der Mitgliederbereich

Mitgliederbereich von Echtprivat.de


Nach erfolgter Registrierung sieht man sogleich ein paar Profile und die Suchfunktion mit der du nach Geschlecht, Postleitzahl und Usernamen suchen kannst. Auch kann man sich nur Onliner und User*innen mit Profilbild anzeigen lassen. Es ist übersichtlich und klar gestaltet. Unten recht ist eine ausfahrbare Leiste „Neuigkeiten“, die anzeigt was so passiert ist. Was du so gemacht hast, wer dich besucht oder dich als Freund markiert hat.

Ganz oben ist eine feste Leiste, die dein Guthaben und weitere Funktionen anzeigt. Zu Beginn hast du 50 Gratiscoins um schon mal etwas warm zu werden.

Datingfunktionen:

Man kann natürlich Nachrichten senden und empfangen, Küsse verschicken und empfangen, Freundschaftsanfragen stellen und in deine eigene Freundesliste eintragen. Außerdem kannst du Rückrufanfragen stellen wenn dein gewünschter User gerade nicht online ist. Auch kann man virtuelle Geschenke bekommen und selbst verschenken. Für verschiedene Aktionen erhält man kostenlos weitere Coins dazu, wie in einem Computerspiel. Zum Beispiel bekommt man Coins dafür, dass man sich täglich einloggt. Auch kann man das bekannte Spiel „Hot-or-Not“ spielen und andere Userfotos im Tinderstil bewerten und bei Wohlgefallen auch umgehend eine Nachricht an den Nutzer senden.

Hier sieht man die eigene Profilübersicht

In der eigenen Profilansicht sieht man übersichtlich wer einen besucht hat, wer einen Rückruf möchte, wer sich mit einem anfreunden möchte und seine eigene Freundesliste. Auch sieht man was für Geschenke man erhalten hat. Auch kann man durch einfaches Anklicken von Symbolen schnell klar machen wonach einem gerade der Sinn steht. Zum Beispiel neue Freunde finden, locker Telefonieren oder eher Sex.

Praktisch und vielleicht ein wenig verwerflich ist die Funktion mit Textbausteinen, die einem zur Verfügung gestellt werden, die Kontaktaufnahme voranzutreiben. Diese Textbausteine lassen sich thematisch auswählen und den anderen Usern mitteilen. Da die meisten sowieso Texte aus dem Netz verwenden und dies per Copy-and-Paste nutzen ist es eigentlich legitim diese Funktion praktischerweise im Portal selbst anzubieten. So unsere Meinung. Jeder kann ja selbst entscheiden, ob er dies auch nutzen möchte.

Kosten:

Kostenstruktur

Die Kosten siehst du auf dem Screenshot. Es gibt verschiedene Coinpakete mit unterschiedlichen Rabatt je nach Preis. Es gibt kein Abo. Die Zahlungsmöglichkeiten sind zu diesem Zeitpunkt Paypal, Sofortüberweisung und Onlinevorkasse.

Zusammenfassung:

Interessantes Konzept mit großer und aktiver Community mit Schwerpunkt auf Telefondating. Das sollte man mögen, denn manche sind schüchtern und wollen erst mal etwas miteinander texten. Aber dies geht ja zum Glück auch. Idealerweise tauscht man Nachrichten miteinander aus und verabredet sich dann zu einer Telefonverabredung.

Wir finden ein gelungener Auftritt mit mehr als genügend kontaktwilligen Leuten. Außerdem ist dies auch ein kurzweiliger Spaß für den Zeitvertreib, bei dem man auch noch neue Leute kennenlernen kann. Eine große Kontaktplattform mit Kuschelfaktor für telefonfreudige Menschen.



Hotdates18 – Erfahrungsbericht und Test


Diese Casual-Sex-Börse verfügt auf den ersten Blick über alle Funktionen, die man von einer guten Datingplattform erwarten würde um effektiv auf die erotische Partnersuche zu gehen. Eindeutig überwiegt dort die Anspruch auf eher unverbindliche Sexualkontakte. Eine feste Partnerschaft wird von den wenigsten Nutzer*innen angestrebt. Die Freundschaft Plus scheint das höchste der Gefühle zu sein. Romantische Zeitgenossen werden weniger auf ihre Kosten kommen, allerdings werden diese sich wohl kaum auf einer Webseite mit solch einem Namen registrieren.

Schnelle Registrierung

Für den Anmeldeprozess ist lediglich ein Benutzername, ein Passwort und eine Mailadresse erforderlich. Auch ohne den Bestätigungslink, den man per Mail zugesendet bekommt, kann man sich sofort einloggen und sich sofort die vielen Nutzerprofile zu Gemüte führen. Natürlich sollte man noch zuerst sein Profil erstellen, wird aber nicht dazu genötigt. Auch die Profilerstellung geht anhand praktischer Auswahlfeld schnell von der Hand. Andere Seiten bieten mehr Möglichkeiten sein Profil zu individualisieren, allerdings bedeutet dies dann auch einen größeren Zeitaufwand. Natürlich kann und sollte man auch sein eigenes Profilbild hochladen. Die Freischaltung erfolgt schnell und auf jeden Fall unter 24 Stunden. Wir sind mit den Einstellmöglichkeiten zufrieden.

Beachten sollte man, dass die Bestätigungsmail doch innerhalb von 7 Tagen bestätigt werden muss, ansonsten wird der Account wieder gelöscht. Diese Mühe sollte man sich schon machen. Diese Funktion ist auch sinnvoll um zu viele Karteileichen zu verhindern und kommt letztlich der ganzen Usercommunity zugute. Man kann diesen 7-Tages-Zeitraum aber ideal nutzen um alles zu testen und sich dann zu entscheiden ob man registriert bleibt oder nicht.

Mitgliederbereich von Hotdates18:

So sieht es in einem Teil des Mitgliederbereichs aus

Man sieht zahlreiche Profile, wie üblich, automatisch an seinen Wohnort angepasst. Man kann nach verschiedenen Kriterien suchen. Das sind wie immer die üblichen Verdächtigen, also Wohnort, Alter und Geschlecht. Das funktioniert mit der kostenlosen Schnellsuche. Für weitere Suchfilter wie erotische Vorlieben muss man Premiummitglied werden.

Es gibt auch eine Foto-Bewertungs-Funktion „Hot-orNot“ und natürlich die Möglichkeit der Kontaktaufnahme mittels Nachricht verschicken oder Chat. Weiterhin kann man virtueller Knutscher und Rosen versenden oder ein Smiley hinterlassen. Auch eine Möglichkeit für Faule die oder den Angebeteten auf sein eigenes Profil zu locken. Auch gibt es Livecams. die man nutzen kann und bei denen es dann doch meist eher in Richtung erotische Aktivitäten tendiert.

Interessant ist auch, dass jeder User*in in seinem Profil Fragen angeben kann, die er gerne von einem beantwortet hätte. Wenn man sich also die Mühe macht diese Fragen auf dem Profil zu beantworten ist diese eine gute Möglichkeit auf sich aufmerksam zu machen. Immerhin hat man sich die Mühe gemacht die Fragen zu beantworten und dies zeugt ja von echtem Engagement.

Kostenstruktur:

Prinzipiell muss man schon etwas zahlen um richtig aktiv zu werden. Kostenlos kann man sich die einfache Schnellsuche nutzen und sich alle Profile ansehen und ein paar Fotos bewerten. Man kann auch hoffen ohne Eigeninitiative gefunden zu werden. Und für den Anfang bekommt man auch die Premiumfunktionen für eine kurze Zeit auch geschenkt, dies wird aber nicht lange reichen. Das ist wirklich nur zu Reinschnuppern gedacht

Die Vorteile einer Premiummitgliedschaft im Überblick:

  • Unbegrenzte Kommunikation – Premium Mitglieder flirten hemmungslos und so viel sie wollen, denn wir ermöglichen ihnen, dass sie unbegrenzt Nachrichten schreiben. Auch Du könntest einer von ihnen sein.
  • Erweiterte Suche – Sobald Du Premium-Mitglied bist, schalten wir Dir die erweiterte Suche frei, damit Du noch einfacher Mitglieder findest, die Deinen Vorlieben entsprechen. Und sie Dich.
  • Kontaktgarantie – Bei uns muss keiner leer ausgehen. Für unsere Premium Mitglieder lassen wir nichts unversucht. Wir stellen Dich anderen Mitgliedern vor, wir platzieren Dich prominent in der Suche und Du kannst so viele Nachrichten schreiben, wie Du möchtest. Wir vertrauen unserem Können die passenden Mitglieder in Kontakt zu bringen und garantieren Dir deshalb, dass Du mindestens eine Nachricht, Freundschaftsanfrage oder virtuellen Kuss erhältst. Und wenn nicht, bekommst Du selbstverständlich Dein Geld zurück.
  • Gratis Coins – Je nachdem welches Paket Du wählst, stellen wir Dir Bonus-Coins zur Verfügung, damit Du ganz ungezwungen Mitglieder aus Deiner Nähe in der Live-Cam kennenlernen kannst.
  • Vorstellung im Newsletter – Wir wollen, dass Du die passendsten und spannendsten Mitglieder kennenlernst. Deshalb erstellen wir jede Woche einen individuellen Newsletter für Dich, in dem wir Dich ausgewählten Mitgliedern vorstellen. Das erhöht enorm Deine Flirtchancen. Und dabei zu sein ist wirklich ganz einfach.
  • Verbesserter VIP-Support – Versteht sich von selbst: Unsere Premium-Mitglieder genießen bei allen Anliegen bevorzugten Support. Wir prüfen Deine Bilder und Texte priorisiert, so dass sie schnellstmöglich freigeschaltet werden und Du direkt loslegen kannst. Solltest Du Fragen und Wünsche haben, kannst Du Dir sicher sein, dass diese vorrangig bearbeitet werden. Und als Bonus schneiden wir Dein Bild so zu, dass Du bestmöglich in Szene gesetzt wirst.
  • Match Check – Die ausgeklügelten Algorithmen unseres Match-Checks verraten Dir auf den ersten Blick, wie gut ihr zueinander passt. So siehst Du als Premium-Mitglied schon vorab, wie gut Deine Chancen stehen. Verrats keinem, aber manche Mitglieder lassen sich ganz gerne zur ein oder anderen Ausnahme hinreißen.
  • Top-Mitgliedschaft inklusive – Als Top-Mitglied positionieren wir Dich in der ersten Reihe. So wirst Du von den anderen Mitgliedern vor allen anderen wahrgenommen. Das gibt Dir die besten Chancen, denn die geballte Aufmerksamkeit ist Dir sicher.

Die verschiedenen Abomodelle kosten auf den Monat heruntergerechnet:

3 Monate – 16,63 €
6 Monate – 6,65 €
12 Monate -2,49 €

Weiterhin gibt es auch die Möglichkeit Coins zu erwerben und so kein monatliches Abo einzugehen. Dabei belaufen sich die Kosten für einen Coin auf 12 Eurocent, außer bei dem Maximumpaket von 500 Coins. Dort beträgt der Coinpreis nur 10 Eurocent.

Bezahlt werden kann mit Kreditkarte, angenehmerweise auch per Lastschrift oder SOFORT-Überweisung.

Fazit:

Durchaus ein ansprechendes Sexdatingportal ohne zu viel Schnickschnack um schnell mit der erotischen Partnersuche zu beginnen. Kostenlos bekommt man einen guten Überblick was und wer einem geboten wird und kann mit viel Glück vielleicht sogar ein Date klarmachen. Die Premiumfunktionen sind fair bis günstig und man findet sich sehr schnell zu recht. Wir konnten keinen Betrug feststellen und empfehlen jedem einen Testlauf um sich selbst ein Bild zu machen.

iDates – Erfahrungswerte


iDates ist das Portal für junge Menschen und Junggebliebene, die auch gerne mal schnell mit dem Smartphone flirten und daten möchten. Auch als Handy-App verfügbar kann man von überall aus nach netten Bekanntschaften online Ausschau halten. Dabei ist iDates nicht explizit auf Sex ausgelegt, sondern versteht sich als Mainstream-Portal zum Flirten, Verlieben aber auch zum Sex haben. Letztlich geht es meistens doch um Sex, aber auch vieles andere Beziehungsformen und Freundschaften sind möglich. Meist dominiert der FSK12-Look, aber es gibt auch iDates-Anmeldeseiten auf denen man etwas mehr nackte Haut sieht. Dies entscheidet wohl ein Algorithmus, ob man die eher softe oder sexuellere Variante von diesem Portal zu sehen bekommt.

Mitgliederinfos

Die Mitgliederzahlen bewegen sich im guten Mittelfeld und es sind circa 40 Prozent als weibliche User ausgewiesen. Die Altersstruktur ist eher jung und geht bis 50 Jahre. Man trifft kaum auf User über 50 Jahren. Auch gibt es keine Paarprofile. Also man kann sich nicht als Pärchen anmelden und findet auch keine Pärchen. Jedenfalls nicht auf den ersten Blick. Schwierig so einen flotten Dreier zu finden oder auszumachen, aber es gibt auch Frauenprofile, die eigentlich ein Paarprofil sind und Leute für solch sexuelle Dinge suchen.

Registrierung

Schnell und einfach wie man es gewohnt ist. Oft kann man sich sogar mit seinem Google- oder Facebook-Account anmelden. Wer es mag? Aus Diskretionsgründen empfehlen wir immer die Registrierung mittels Emailadresse. Man möchte den sozialen Netzwerken ja nicht noch mehr Macht geben.
Interessanterweise muss man seine Mailadresse nicht einmal bestätigen. Also der übliche Blick in die Emails entfällt diesmal. Ganz praktisch. Auch erhält man sofort 100 Startcoins mit denen man seine erste Datinganfragen stellen kann. Allerdings reichen diese Coins nur für wenige erste Nachrichten. Wer hätte etwas anderes erwartet? Aber zum reinschnuppern ist das schon mal in Ordnung.

Funktionalität

iDates kommt übersichtlich und funktional daher. Man findet sich sofort zurecht und mehrfache Chatfenster ermöglichen es einem einfach mit mehreren Nutzern gleichzeitig zu chatten. Die Suchfunktion ist eher rudimentärer Natur und ermöglicht nur eine Suche nach Städtenamen. Das wäre noch verbesserungswürdig. Eine Postleitzahlensuche fehlt.

Es gibt keine Abos, sondern auch Coinpakete. Die Preise sind im leicht gehobenen Mittelfeld angesiedelt, aber dafür ist es unverbindlich. Keine laufenden Kosten und keine Pflichten. Flirten und verabreden wenn man will und so viel man zahlen möchte.
Hier ist die Suche, die eigene Besucherliste, Nachrichten empfangen und Küsse versenden kostenfrei. Gezahlt werden kann mit:

  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Paysafecard


Im Grunde genommen sind das alles branchenübliche Merkmale. Daher kann man kein Negativ oder Positiv vergeben. Ein echtes Alleinstellungsmerkmal fehlt. Aber natürlich kann man dieses Portal durchaus nutzen um neue Leute kennenzulernen und findet bestimmt mit der Zeit auch den einen oder anderen Lustpartner.

CasualDating.com – kurzes Review

Dies ist nur eine kurze Übersicht und wird noch in Zukunft erweitert werden. Diese Webseite ist noch relativ neu im Netz und daher stehen auch noch nicht so viele Erfahrungswerte zur Verfügung.

Hauptfokus liegt auf lockerem Näherkommen für ungezwungenen Sex ohne Verpflichtungen. Sozusagen der breite und bindungsunwillige Mainstream wird hier angesprochen. Spezielle Nischen und Fetische sucht man hier vergebens. Es geht um lockeres Flirten mit dem Ziel Sex miteinander zu haben, aber scheinbar soll es auch um die Traumfrau oder Traummann fürs Leben gehen. Also Sex ja, aber nicht nur. Daher ist diese Seite auch nicht so pornomäßig aufgemacht, da auch „normale“ Beziehungssuchende angesprochen werden sollen. Aber augenscheinlich überwiegt wohl das Interesse an amourösen Bettgeschichten (der netten Sorte).

Es gibt einen Datingradar mit dem seine Region nach potentiellen Liebschaften abscannen kann. Es gibt die üblichen Filter wie Alter und Beziehungsstatus um seine Suche zu verfeinern. Da man auch nach gebundenen User*innen suchen kann eignet sich dies wohl auch als eine Art Fremdgehseite.

Die Preise scheinen im mittleren bis mittelhohen Bereich angesiedelt zu sein.


Über Mitgliederzahlen lässt sich derzeit noch keine Schätzung abgeben. Der Mitgliederbereich wirkt jedenfalls gut gefüllt, könnte aber noch voller sein. Allerdings gibt es auch viele ältere Portale bei denen wesentlich weniger los ist. Eine Versuch ist es allemal wert. Wer sich anmeldet darf uns gerne seine Erfahrungen mitteilen, die wir dann in diesen Bericht einfließen lassen oder im Kommentarbereich veröffentlichen.

X-Partner.net – Test

Über:

Auch hier bieten sich mannigfaltige Möglichkeiten mit Frauen Bekanntschaft zu machen und sich auch intim näherzukommen. Dabei versteht sich XPartner als erotische Entertainment-Plattform. Vieles spielt sich auf virtueller Ebene ab und es stehen auch einige Livecams zum erregenden Vergnügen zur Verfügung.

Design:

Es verfügt über eine moderne und ansprechende Oberfläche – vor allem im Backend. Die Anmeldung ist komplett kostenfrei und im internen Mitgliederbereich erwarten einen gleich viele interessante und meist auch aktive User*innen.

Nutzerquerschnitt:

Wir schätzen die Frauenquote auf ca. 30-40 Prozent was normal ist. Frauen können alle Funktionen absolut kostenlos nutzen, was natürlich sehr anziehend auf das weibliche Geschlecht wirkt. Scheinbar sind derzeit eine halbe Million Nutzer registriert.

Bezahloptionen:

Als Mann hat man die Wahl von unterschiedlichen Bezahlmodellen. Dabei muss man kein Abo abschließen. Es gibt zahlreiche Coinpakete für jeden Geldbeutel und individuelle Ansprüche an Funktionalität.

Meinung:

Bei dem Test hat sich gezeigt, dass Frauen schnell mit zahlreichen Sexanfragen überhäuft werden während Männer sich viel Mühe geben müssen eine Antwort zu erhalten und auch zwischen echten und nicht ganz echten Userinnen unterscheiden müssen. Allerdings ist es mit etwas Hartnäckigkeit auch hier möglich echte Frauen für die eine oder andere Liebelei zu finden.

Wer Lust auf frivole Unterhaltung in Form anregender Chatunterhaltungen und ausufernden Livecamsessions hat wird sich sicherlich lange gut unterhalten und danach sehr befriedigt fühlen.




Lustagenten.com – Bewertung und Erfahrungen

– Hier Klicken um Lustagenten.com zu besuchen –

Unverschnörkelt, klar und direkt kommt die 2011 gestartete Kontaktplattform daher und hat sich innerhalb eines Jahrzehnt zu den Top-Ten der bekanntesten erotischen Kontaktseiten im deutschsprachigen Raum gemausert. Auch hier geht es eigentlich nur um die körperliche Liebe. Wer eine handfeste Liebesbeziehung sucht, sollte sich anderweitig umsehen.
Lustagenten sticht angenehm aus der Masse heraus indem man nach der kostenlosen Anmeldung gleich eine kostenfreien Zeitraum mit allem Premiumfunktionen erhält. So kann man sich wirklich ein gutes Bild davon machen was man für sein Geld erhalten wird und wie gut die Kennenlernchancen wirklich stehen.
Diese Möglichkeit wird einem bei den meisten anderen Seiten nicht geboten. Dort muss man erst zahlen bevor man die volle Funktionalität ausprobieren kann.

Bezahlsystem: Kein Abo notwendig

Auch sehr gut ist, dass man die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen Bezahlsystemen hat.
Es gibt das klassische Abo-System mit einem festen monatlichen Betrag oder wahlweise ein Coin-System um punktuell Leistungen dazukaufen zu können. So viel Freiheiten sind auch selten und gerne gesehen, da nicht jeder gleich ein Abo abschließen möchte, auch wenn dies meist günstiger ist.

Spaß mit anderen Usern haben

Bei unseren Versuchen war eine gute Antwortmoral der anderen User zu verzeichnen. Es scheint, dass sich so auch relativ spontane Sexverabredungen realisieren lassen. Der Anbieter gibt eine Million registrierte Nutzer an. Das Verhältnis von Frau zu Mann scheint ziemlich ausgeglichen zu sein. Die Anbieterangaben sind vermutlich etwas geschönt, aber wir vermuten eine Frauenquote von knapp über 40 Prozent.
Die Altersstruktur ist ausgewogen, wird aber leicht von User unter 40 Jahren dominiert. Erfreulicherweise scheinen sich auch die Fakes im Rahmen zu halten. Scheinbar sorgt ein aktiver Support für schnelle Fakeentfernung und reagiert allgemein schnell auf Supportanfragen und versucht zu helfen.

Die Bandbreite der unterschiedlichen Usern ist sehr groß. Es gibt auch viele homosexuelle und bisexuelle Nutzer und die unterschiedlichen Neigungen sind extrem weit gefächert. Bei einer großen Userzahl liegt dies in der Natur der Sache und so hat man eine schön große Auswahl und gute Chancen einen erotisch Gleichgesinnten zu finden.

Die Registrierung dauert wenige Minuten. Nach der Anmeldung kann seine Profilangaben auch noch später vervollständigen. Aber wie immer weisen wir darauf hin, dass nur ein umfangreich ausgefülltes Profil mit einem ansprechenden Profiltext gute Chancen hat gefunden zu werden. Dies gilt im besonderen Maße für männlicher User.
Es ist noch anzumerken, dass es sehr viele Unterpunkte gibt, die man in seinem Profil zu seinen sexuellen Präferenzen und auch seinem eigenen und dem gewünschten Aussehen machen kann. Durch zahlreiche Eingabefelder kann man seine eigenen Texte und Vorstellungen artikulieren.

Auch die Mitgliedersuche bietet zahlreiche Filtermöglichkeiten um möglichst passende Sexpartner zu finden. So kann auch nach körperlichen Merkmalen wie Augen- oder Haarfarbe gesucht werden.

Vielseitige Kontaktaufnahme

Wie üblich lassen sich private Nachrichten an andere User versenden. Dafür muss man auf das Profil des gewünschten User gehen und dort auf Nachricht schicken klicken. Auch lässt sich gleich ein Webcamchat öffnen. Allerdings werden wohl die wenigsten Leute eine Camanfrage ohne vorherige Kontaktaufnahme annehmen. Aber man kann natürlich dennoch sein Glück versuchen, sollte dann allerdings erst einmal die Hose anlassen.
Weiterhin kann man die andere Person in seiner Freundesliste aufnehmen. Dies muss die Person bestätigen. Dies ist auch eine ziemlich direkte Art sich bemerkbar zu machen und auszudrücken, dass man mit dieser Person virtuell befreundet sein möchte.
Zu guter Letzt gibt es die Möglichkeit sich in das Gästebesuch des betreffenden Users einzutragen. Wir finden dies ist eine ganz praktische und schön unaufdringliche Funktion sein Interesse zu zeigen und auf sich selbst aufmerksam zu machen.

Fazit:

Durchaus zu empfehlen bewerten wir diese Seite überdurchschnittlich gut. Es sei noch anzumerken, dass für Frauen die Premiumfunktionen gratis sind. So findet man als männlicher Nutzer sehr viele motivierte und kontaktfreudige weibliche Nutzerinnen vor.
Auch die einfache Livechatfunktion weiß zu begeistern.



Sexxcommunity.com – Von Amateuren bis zum privaten Verabredung

Auf dieser noch recht neuen Erotikseite tummelt sich so ziemlich alles was es an erotisch interessierten Menschen in Deutschland, der Schweiz und Österreich so gibt. Scheinbar sind auch andere Länder dabei, dies konnten wir bei dem Test nicht überprüfen.
Auch wenn diese Seite noch kein „Klassiker“ ist sind die Userzahlen angenehm hoch und demenentsprechend viel erotischen und gar pornohaften Content kann man hier vorfinden. Dies liegt wohl an der teils aggressiven Werbung, die aber in hohen Mitgliedszahlen resultiert.

Dort dreht sich naturgemäß alles um Sex. Dabei geht es nicht nur darum sich online näherzukommen, sondern auch darum sich (meist nackt) zu zeigen. Oftmals beides. So trifft man auch auf viele Pornoamateure, wobei viele davon eher aus Spaß und Hobby ihre privaten Pornoselfies zeigen. Auch die Hausfrau von nebenan mit der vielleicht nicht ganz so perfekten Figur lädt hier mal aus Spaß an der Freude ihre Nacktfotos hoch und hofft dabei vielleicht auch darauf, dass sich daraus auch eine heiße Verabredung mit einem netten männlichen User ergeben könnte.

Wenn man sich einloggt kann man sich auf jeden Fall eine schöne erotische Onlinezeit verbringen in dem man sich intime Videoaufnahmen und Bilder ansieht, mit den anderen Usern frivol chattet und sich zum geselligen Ficken verabredet. Da kommt normalerweise keine Langweile auf. Die Kunst ist es nur schnell zu erkennen, ob man es mit einer Privatperson oder einer Amateurin/Amateur zu tun hat, wenn man sich zum Sex verabreden möchte.

Außerdem beinhaltet diese Webseite auch noch ein komplettes Livesexangebot. Das sind aber meistens alles recht professionelle Senderinnen, die einem aber zu­ge­ge­be­ner­ma­ßen eine richtig gute Livesexshow abliefern. Viele dieser Senderinnen sind auch noch mit anderen Angeboten zu finden. Also sie chatten auch mit dir und bieten ihre Pics und Videoclips an. Ob auch private Userinnen via Camchat die Beine breit machen konnten wir nicht herausfinden.

Fazit: Ein schönes Komplettprogramm um sich zu erregen und abzuregen. Beim privaten Verabreden muss etwas schauen, aber es ist durchaus möglich so auch realen Sex zu erleben.

Sexgleich.com – Die private Sexbörse für erfolgreiche Sexdates

private Sexbörse

Die ultimative Sexkontaktbörse in der man Unmengen geprüfte, fakefreie, echte Sexdates findet. Viele Funktionen erleichtern das Onlinekennenlernen und die Kontaktaufnahme ungemein Ideal für erotische Erlebnisse ohne Reue oder Verpflichtungen.
Die kostenlose Sexplattform im Internet um heute noch ficken zu können. Diskret und privat treffen sich hier Menschen um neue Fickfreundschaften aufzubauen. Der heiße Sexkontakttipp im Internet.

Der perfekte Platz im Internet um sich zu erotischen Treffen zu verabreden. Hohe Mitgliederzahlen sorgen für Tausende reale private Sexdates täglich. Mache mit und lerne neue Leute und neue Sexstellungen kennen.

Umsonst und ohne Abo kann man sofort deutsche Sexkontakte privat online im Chat oder per Privatnachrichten online kennenlernen und alsbald reale Treffen vereinbaren. Ein wahrlich guter Internettreffpunkt.

Ob gelangweilte Ehefrauen, zuvorkommende Männer oder sexgierige junge Azubinen, hier trifft man auf Menschen jeder Altersgruppe und Berufsschicht. Mit der vielfältigen Suchfunktion kann man gezielt forschen oder man lässt sich durch die vielen regionalen Sexprofile treiben. Auch das eigene Profil einstellen ist absolut kostenfrei und ermöglicht einem selbst gefunden und angeschrieben zu werden.

Sexpartnercommunity – Die seriöse Sexdatingseite

seriöse Sexdatingseite

Der frivole, private Sextreff für jeden Fall. Hier lernt man schnell und unverbindliche nette Frauen und Männer für jede erotische Gelegenheit kennen und kann innerhalb kürzester Zeit unverbindliche Sexfreundschaften pflegen.
Wirklich niveauvolle Sexkontaktanzeigen bieten hier viel Spielraum für nette Begegnungen. Eine sehr gute Sexdatingseite.

Echte aufgeschlossene Frauen und Männer wollen einfach unkompliziert sexuelle Freuden mit passenden Sexpartnern aus dem Internet erleben. Sie haben Lust auf heißen Sex und sind auch genau aus diesem Grund hier angemeldet.
Man kann auch einfach perfekt flirten. Viele Funktionen und Chatmöglichkeiten machen dies zum Flirt-Eldorado.
Jetzt einfach und direkt richtig gute Flirtkontakte für jeden Anlass finden und das riesige Kontaktportal nach lieben Flirtpartnern durchforsten. Hier bleibt man nicht alleine und kann schnell neue Leute aus seiner Stadt oder Region kennenlernen.

 

Erocommunity – Dates von Erotisch bis platonische Freundschaft

erotische Datingseiten

Vielleicht die Nummer Eins der erotischen Datingseiten. Kontaktfreudige User jeder Sorte von erotischen Dates über die große Liebe bis hin zu netten Freizeitpartner. Gratis anmelden und schon geht es los mit der kostenlosen, auf Wunsch auch anonymen Kontaktaufnahme online. Hier wird das Onlinedating leichtgemacht und es gibt weiter Funktionen um schnell ans Ziel zu gelangen.
Auch ist dies die ideale Datingseite um heute noch eine heiße Affäre finden zu können. Ohne finanzielle Interessen trifft man hier Frauen, Paare und Männer auf der Suche nach unverbindlichen Bekanntschaften und auch interessanten Casual-Sexfreundschaften.
Aber man kann dieses riesige Portal auch genauso gut als Liebessbörse nutzen, denn viele Mitglieder hoffen auch darauf die passende Beziehung zu finden. Viele Wege führen nach Rom, alle Weg führen zur Erocommunity, denn hier ist Spaß und eine glückliche Zukunft garantiert.

Mit der kostenfreien Registrierung eröffnen sich schon viele Möglichkeiten sich in das erotische Abenteuer zu stürzen. Bemerkenswert ist auch, dass neben den vielen Kennenlernmöglichkeiten viele der weiblichen und männlichen User auch einige sehr intime Nacktaufnahmen einstellen. Sehen und Zeigen wird hier auch großgeschrieben und es macht erregende Spaß sich diese teils sehr expliziten erotischen Aufnahmen anzusehen.