iDates – Erfahrungswerte

– Hier Klicken um iDates zu besuchen –

iDates ist das Portal für junge Menschen und Junggebliebene, die auch gerne mal schnell mit dem Smartphone flirten und daten möchten. Auch als Handy-App verfügbar kann man von überall aus nach netten Bekanntschaften online Ausschau halten. Dabei ist iDates nicht explizit auf Sex ausgelegt, sondern versteht sich als Mainstream-Portal zum Flirten, Verlieben aber auch zum Sex haben. Letztlich geht es meistens doch um Sex, aber auch vieles andere Beziehungsformen und Freundschaften sind möglich. Meist dominiert der FSK12-Look, aber es gibt auch iDates-Anmeldeseiten auf denen man etwas mehr nackte Haut sieht. Dies entscheidet wohl ein Algorithmus, ob man die eher softe oder sexuellere Variante von diesem Portal zu sehen bekommt.

Mitgliederinfos

Die Mitgliederzahlen bewegen sich im guten Mittelfeld und es sind circa 40 Prozent als weibliche User ausgewiesen. Die Altersstruktur ist eher jung und geht bis 50 Jahre. Man trifft kaum auf User über 50 Jahren. Auch gibt es keine Paarprofile. Also man kann sich nicht als Pärchen anmelden und findet auch keine Pärchen. Jedenfalls nicht auf den ersten Blick. Schwierig so einen flotten Dreier zu finden oder auszumachen, aber es gibt auch Frauenprofile, die eigentlich ein Paarprofil sind und Leute für solch sexuelle Dinge suchen.

Registrierung

Schnell und einfach wie man es gewohnt ist. Oft kann man sich sogar mit seinem Google- oder Facebook-Account anmelden. Wer es mag? Aus Diskretionsgründen empfehlen wir immer die Registrierung mittels Emailadresse. Man möchte den sozialen Netzwerken ja nicht noch mehr Macht geben.
Interessanterweise muss man seine Mailadresse nicht einmal bestätigen. Also der übliche Blick in die Emails entfällt diesmal. Ganz praktisch. Auch erhält man sofort 100 Startcoins mit denen man seine erste Datinganfragen stellen kann. Allerdings reichen diese Coins nur für wenige erste Nachrichten. Wer hätte etwas anderes erwartet? Aber zum reinschnuppern ist das schon mal in Ordnung.

Funktionalität

iDates kommt übersichtlich und funktional daher. Man findet sich sofort zurecht und mehrfache Chatfenster ermöglichen es einem einfach mit mehreren Nutzern gleichzeitig zu chatten. Die Suchfunktion ist eher rudimentärer Natur und ermöglicht nur eine Suche nach Städtenamen. Das wäre noch verbesserungswürdig. Eine Postleitzahlensuche fehlt.

Es gibt keine Abos, sondern auch Coinpakete. Die Preise sind im leicht gehobenen Mittelfeld angesiedelt, aber dafür ist es unverbindlich. Keine laufenden Kosten und keine Pflichten. Flirten und verabreden wenn man will und so viel man zahlen möchte.
Hier ist die Suche, die eigene Besucherliste, Nachrichten empfangen und Küsse versenden kostenfrei. Gezahlt werden kann mit:

  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Paysafecard


Im Grunde genommen sind das alles branchenübliche Merkmale. Daher kann man kein Negativ oder Positiv vergeben. Ein echtes Alleinstellungsmerkmal fehlt. Aber natürlich kann man dieses Portal durchaus nutzen um neue Leute kennenzulernen und findet bestimmt mit der Zeit auch den einen oder anderen Lustpartner.